Eizellen einfrieren –
ein Thema für mich?

Social Freezing ist in aller Munde. Doch für wen ist es geeignet? Und wie funktioniert es? Wir laden Sie herzlich ein, uns gemeinsam dem Thema zu nähern.

Sie sind
in den besten Jahren

Vermutlich sind Sie eine Frau in den besten Jahren – also Anfang Mitte zwanzig, vielleicht auch Mitte dreißig. Ihr Leben ist spannend, alles andere als eingefahren: Sie entwickeln Ihre berufliche Qualifikation, gehen zielstrebig Ihren Weg – ganz gleich, ob im Studium oder an einem Arbeitsplatz, der vielleicht sogar im Ausland liegt: London, Paris, Barcelona, New York, Shanghai... Die Liste möglicher Stationen, die sich im Lebenslauf gut machen ist lang – und einen Zwischenstopp hätten Sie gerne eingelegt. Bevor Sie sich einen weiteren großen Lebenstraum erfüllen: ein Kind.

Sie stehen
mitten im Leben

Doch das Leben wäre trotz aller beruflichen Meilensteine nur halb so schön, wenn es eins nicht gäbe: Die Liebe. Sie sind verliebt! Nicht nur in die schönen Seiten des Lebens – auch in Männer. Mit Bärten und ohne. Mit einem tollen Auto oder coolen Bike. Und meistens mit ebensolchen beruflichen Ambitionen wie Sie. Daher kann es vorkommen, dass Sie sich auch schnell wieder entlieben. Natürlich aus den verschiedensten Gründen. Aber manchmal spielt es eben auch eine Rolle, dass Sie beide agil und flexibel sind und noch nicht der richtige Zeitpunkt gekommen zu sein scheint, sich dauerhaft zu binden und eine Familie zu gründen.

Doch die Uhr läuft unerbittlich weiter

Und die Zeiten werden nicht langsamer, sondern eher noch schneller. Doch halt, da war doch noch etwas: Der Wunsch nach einem eigenen Kind. Je älter Sie werden, desto drängender wird er. Doch was tun? Es darauf ankommen lassen, den richtigen Partner noch rechtzeitig gefunden zu haben? Sich schon einmal vorsorglich darauf einstellen, ein Kind zu adoptieren? Oder Social Freezing? Sich Eizellen entnehmen und einfrieren lassen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Samen des Lebenspartners befruchten und wieder in die Gebärmutter einsetzen zu lassen.
Umfangreiche Informationen rund ums Thema Reproduktionsmedizin finden Sie auf der Hauptseite des MVZ PAN Instituts, das angegliedert ist an die PAN Klinik am Neumarkt.
MVZ PAN INSTITUT
für endokrinologie und reproduktionsmedizin
Zeppelinstr. 1
D–50667 Köln



Das Team des MVZ PAN Insituts für endokrinologie und reproduktionsmedizin

Um Ihren Wunsch nach einem Kind Wirklichkeit werden zu lassen, arbeitet im MVZ PAN Institut ein interdisziplinäres Team auf dem neusten Stand der Forschung: Endokrinologen und Reproduktionsmediziner, Reproduktionsbiologen, gynäkologische Chirurgen, Humangenetiker und Psychologinnen - sie alle kümmern sich um Ihre Kinderwunschbehandlung. Die Angliederung an die PAN Klinik ermöglicht uns außerdem eine enge Zusammenarbeit mit Urologen und Anästhesisten. Der Vorteil für Sie: Als „Klinik in der Klinik“ finden Sie bei uns alle erforderlichen Fachbereiche der Medizin unter einem Dach. Das bedeutet für Sie: angenehm kurze Wege und eine ganzheitliche Betreuung und Behandlung auf höchstem Niveau.

Social Freezing
Sie fragen – wir antworten

+49 (0)221 2776-200
repro@pan-klinik.de

Testen Sie sich selbst.
Kommt Social Freezing für mich in Frage?

  • Kann ich mir vorstellen, mir Hormone in die Bauchdecke zu spritzen, um die Bildung von Eizellen anzuregen?
  • Kann ich mir auch vorstellen, dass mir diese Eizellen bei einem kleinen Eingriff unter Betäubung abgesaugt werden?
  • Ist es denkbar, dass der richtige Lebenspartner in den nächsten Jahren in mein Leben tritt?
  • Bin ich bereit, mir spätestens dann befruchtete Eizellen einpflanzen zu lassen und auf eine Schwangerschaft zu hoffen?
  • Bin ich bereit, für Social Freezing und die nachfolgend notwendige Therapie viel Geld zu bezahlen?
  • Wäre es für mich auch in Ordnung, wenn der Versuch, auf diese Weise ein Kind zu bekommen, trotz aller anders lautenden Prognosen scheitert?

Wie funktioniert es?

1
Terminabsprache tel. oder online
2
Ausführliches Beratungsgespräch
3
Stimulation der Patientin zu Hause
4
Ambulante Entnahme der Eizellen
5
Rapid Freezing bei -196°
6
Sichere Einlagerung der Eizellen
7
In-Vitro-Fertilisation
8
Schwangerschaft

Was sagen wir als Ärzte zu Social Freezing?

Wenn Sie diese Fragen für sich überlegt haben und das zuvor skizzierte Szenario gelesen haben, dann denken Sie vielleicht: Mein Gott, die übertreiben doch! Natürlich wissen wir, dass Social Freezing nicht nur ein Lifestyle-Thema ist. Es kann sogar sehr ernste Hintergründe haben – zum Beispiel, wenn Ihnen eine Chemotherapie bevorsteht und Sie zuvor unbelastete Eizellen einfrieren lassen möchten. Aber es ist eben auch ein Thema, das stark mit dem modernen Lebensstil der Menschen verknüpft ist – und dem wir nicht nur mit großer Erfahrung in der Kryokonservierung begegnen, sondern auch mit großem Verantwortungsbewusstsein. Wir setzen deshalb hier auf individuelle Beratung und eine gezielte Diagnostik, um Ihre persönliche Situation genau einschätzen zu können. Deshalb möchten wir die oben gestellten Fragen gemeinsam mit Ihnen besprechen. So können wir Ihnen helfen und eine sinnvolle, auf Sie zutreffende Empfehlung geben.

Sie möchten Genaueres erfahren? Über den optimalen Zeitpunkt für Social Freezing, Kosten, die Methode selbst oder eine Alternative? Sprechen Sie mit den Ärzten des PAN Instituts und teilen Sie die über 30- jährige Erfahrung in der Kinderwunschbehandlung mit Ihnen!